Creature

   Hartwig Renner war nie auf Bali gewesen und glaubte nicht an Götter, die ihm wohlgesonnen sein sollten, oder an Dämonen, die ihn eines qualvollen Todes sterben lassen konnten. Er glaubte nicht, dass er überhaupt an etwas glaubte, außer an den unumgänglichen Erfolg steter harter Arbeit und daran, dass es idiotisch sei, sich am Freitagnachmittag aus dem Pott in Dortmund über die stauverstopfte A1 nach Schwerin zu quälen.
   Die meisten Lichter waren bereits abgeschaltet, der lange Flur des Control Data Instituts versank im Dämmerlicht der Notbeleuchtung und jede Unregelmäßigkeit, jeder Vorsprung des Mauerwerks manifestierten sich als Muster dunkler Schatten auf dem hellen Steinfußboden. Nichts zeugte mehr von der emsigen Geschäftigkeit, mit der am Tage hier Studenten, Dozenten und Institutsmitarbeiter durch die Gänge eilten.
   Hartwig liebte diese Atmosphäre. In Gedanken versunken, fingerte er schon eine geraume Zeit in seiner Hosentasche nach dem Schlüssel, mit dem er das Dozentenzimmer hinter sich abschließen konnte.
   Um sich nicht in die für den Freitagnachmittag typische Blechlawine von Dortmund nach Bremen einreihen zu müssen, hatte er sich noch an diesem Nachmittag die Klausuren seiner Klasse vorgenommen. Akribisch hatte er jeden Fehler im Programmcode mit einem roten Filzstift angestrichen, gelungene Lösungen mit Blau kommentiert, schließlich die einzelnen Noten zusammengerechnet und das Resultat hatte ihn seine schmalen Lippen zu einem flüchtigen Lächeln verziehen lassen. Seine Studenten hatten wieder einmal ein Klausurergebnis erzielt, das die Messlatte für die Arbeit der anderen Dozenten hier noch höher schrauben würde. Natürlich auch seine Reputation bei der Institutsleitung und damit war ihm der nächste, gut bezahlte Kurs so gut wie sicher.
   Kurz dachte er daran, wie hart er für dieses Ergebnis gearbeitet hatte; daran, dass ihm vier Stunden Schlaf pro Nacht irgendwann die Beine wegziehen würden und dass der Tag kommen würde, an dem er bitter würde dafür bezahlen müssen. Doch das gehörte zum Geschäft, wenn man vorankommen wollte, und er redete sich ein, dass er bereit war, diesen Preis zu bezahlen.
   „Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich umzubringen. Deine ist nicht einmal besonders originell.“
   Obwohl er leise gesprochen hatte, hallte der tiefe Bass Detlev Arsens durch den stillen Flur im Erdgeschoss des Control Data Instituts. Etwas Materielles, Dunkles schwang in ihm mit, das ihn zu mehr machte als bloßem Schall.