robert

Der Code Gottes

   „Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde.“ So beginnt die „Genesis“, die Schöpfungsgeschichte von der Entstehung der Welt und der Menschen, die der Herr selbst Moses erzählte auf dem Berg Sinai und tiefe Ehrfurcht erlebt, wer mit offenen Augen und unvoreingenommenen Gedanken auf der Erde wandelt; Ehrfurcht vor diesem Wunder.
   Doch Gott hatte Moses nicht die ganze Wahrheit erzählt, davon war Benedict Mayer überzeugt. Oder Moses war ein wenig einfältig gewesen und hatte deshalb nicht alles mitbekommen, was der Herr gesagt hatte. Die Schöpfung war göttlich, daran gab es keinen Zweifel. Doch womit hatte der Herr sie ausgeführt? Er musste etwas besessen oder sich geschaffen haben – die Schöpfung vor der Schöpfung gewissermaßen – mit dem er hatte dieses Werk angehen können. Ein Werkzeug, so voller göttlicher Inspiration, dass es noch heute und bis in die Ewigkeit alles beseelte mit dieser Flamme der Göttlichkeit.
   Für Benedict Mayer existierte nicht der geringste Zweifel, welchen Werkzeugs sich der Herr bedient hatte. Es konnte nur die Mathematik gewesen sein. Nicht alles in der Welt war Mathematik, aber ohne Mathematik war alles nichts. Sie durchdrang alles, und wenn irgendetwas existierte, dass sich nicht als Formel darstellen ließ, dann nur deshalb, weil Gott sie den Menschen noch nicht enthüllt hatte.
   Benedict Mayer wäre gerne dabei gewesen in jener schicksalhaften Nacht auf dem Berg Sinai, als Gott dem Moses erschienen war und er war sich sicher, dass er Gott nicht so billig mit seiner Geschichte davonkommen lassen hätte. Weil er ihm eine ganz bestimmte Frage gestellt hätte und er hätte wirklich gerne gewusst, wie der Herr sich dann aus der Nummer herausgewunden hätte. Er hätte gefragt: „Wie hast du die perfekte Kugel gemacht?“
   Eine Kugel ist ein geometrischer Körper, dessen Oberfläche an allen Punkten gleich weit von seinem Mittelpunkt entfernt ist. Er war Mathematiker und die Göttlichkeit der Schöpfung manifestierte sich für ihn in der Vorstellung eines Balls mit goldglänzender Oberfläche, dessen Form genau dieser Definition entsprach. Genau, nicht nur ungefähr.
   Die Mathematik ist eine exakte Naturwissenschaft, sie hat mit „könnte“, „sollte“ und „vielleicht“ nichts am Hut und ein Gleichheitszeichen bedeutet exakt das: gleich, identisch; nicht etwa ähnlich oder ungefähr. Um eine Kugel exakt berechnen zu können, ist die Kenntnis der Zahl „Pi“ unabdingbar, doch Gott hatte sie unendlich hinter dem Komma gemacht und an diesem „unendlich“ bissen sich die Menschen die Zähne aus.