Gaucho

   Ein Pferd kann mit einem geübten Reiter rückwärts gehen, doch nicht auf einem nur fünfzig Zentimeter breiten Felsgrat um eine scharfe Biegung herum. Und ein geübter Reiter war Hartwig schon gar nicht. Sicher gab es etwas in ihm, über das er nie nachgedacht hatte und dass ihn dazu brachte, dass Tier unter sich wie ihn selbst zu fühlen und sich ihm anzupassen, als sei er ein Teil von ihm. Hartwig wusste nicht, dass es eine Gabe ist, um die ihn viele Reiter beneiden würden. Er wusste gar nichts damals.
   Vielleicht hätte er auf Gauchos Rücken steigen und von da den Versuch wagen können, die rechte Felswand hinaufzuklimmen. Doch er hatte nur diesen einen unsicheren Versuch, und wenn er misslang, würde er in die Tiefe stürzen und Gaucho mitreißen. Gelang er, würde er Gaucho zurücklassen. Irgendwann würden dessen Beine vor Erschöpfung einknicken und er würde sich zu Tode stürzen. Niemand konnte das Pferd hier herausholen, selbst nicht mit einem Hubschrauber. Gaucho würde nervös werden, anfangen zu tänzeln, wenn so ein schwarzes Ungeheuer über ihm auftauchte, und würde in die Tiefe stürzen, bevor sie ihm irgendwelche Seile oder Netze umgelegt hätten.
   Nein, es gab nur zwei Varianten: Von Gauchos Rücken und dann über die schräge Felswand oder sich hinter ihm herunterrutschen lassen und dann auf dem Pfad zurückzugehen. Doch beide Möglichkeiten standen nur Hartwig offen und waren auch für ihn lebensgefährlich. Minutenlang saß er regungslos auf Gauchos Rücken und konnte sich zu keiner Entscheidung durchringen.
   Gaucho drehte seinen Kopf zur Seite, schnaubte leise und riss Hartwig aus seiner Lethargie. Mit dem linken Auge blickte er ihn an und in diesem Sekundenbruchteil geschah etwas zwischen Mensch und Tier. Hartwig konnte sich später niemals erklären, warum er auf einmal gewusst hatte, was Gaucho vorhatte.
   Dessen Auge begann zu funkeln und schien riesig zu werden. Er wieherte wie die Schlachtrösser der römischen Reiterei, wenn sie die Linien des Feindes durchbrochen und alles niedergetrampelt hatten, was sich ihren Reitern in den Weg gestellt hatte. Sein Kampfschrei ließ die Felswände erzittern, und noch ehe das Echo zurückkehrte, schlug er nach hinten aus.